Suche Katalog

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand: 01. November 2015


der ALTEN APOTHEKE, Greizer Straße 9, 07937 Zeulenroda-Triebes und ihrer Filiale

der NEUEN APOTHEKE, Goetheallee 8-10, 07937 Zeulenroda-Triebes

Bereich Versandapotheke, Elsterberger Straße 29, 07937 Zeulenroda-Triebes


§ 1 Allgemeines


Für alle Geschäftsvorfälle mit der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - gelten als Lieferungs- und Zahlungsbedingungen ausschließlich die nachfolgenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" in der jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung; mündliche Nebenabreden existieren nicht. Abweichende Einkaufsbedingungen des Käufers und/oder eventuelle mündliche Absprachen sind nur dann bindend, wenn sie von der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - schriftlich bestätigt werden. Für die Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht.


§ 2 Vertragsabschluss


Alle von der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - auf ihren Internetseiten angebotenen Waren stellen eine Aufforderung an den Besteller/ Kunden auf Abgabe eines Angebotes dar, das von der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - bei Bestellungen durch das Internet per E-Mail angenommen wird. Die Bestellung von Arzneimitteln ist für die ALTEN und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - verbindlich, es sei denn die Arzneimittel sind zwischenzeitlich aus dem Verkehr gezogen worden, die Versendung der Arzneimittel ist unzulässig oder sie sind aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zum Versand geeignet.


§ 3 Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens innerhalb vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an ALTE APOTHEKE, Bereich Versandapotheke, Elsterberger Str. 29, 07937 Zeulenroda-Triebes zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Retourenaufkleber

Bei einer möglichen Rücksendung sollte ausschließlich der Paketretourenaufkleber, den Sie per E-Mail oder über unsere Hotline anfordern können, genutzt werden. Dies stellt jedoch keine zwingende Voraussetzung zur wirksamen Ausübung des Widerrufsrechts dar.


Retourenkosten

Gemäß § 14 (1) der EU-Richtlinie Ziffer 2011/83/EU berechnen wir für eine Rücksendung (Kundenretoure) die uns entstehenden Kosten, mindestens jedoch 4,95 Euro für Inlands-, 9,00 Euro für Auslandsretouren und 15,00 Euro für unfreie Retouren.

Wichtig: Seit 25.04.2014 werden für nicht zustellbare Pakete bzw. Pakete mit Annahme verweigert oder nicht abgeholte Pakete 4,00 Euro Rückporto berechnet.

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.


Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von rezept- und apothekenpflichtigen Arzneimitteln. Arzneimittel sind nach den Vorschriften über die Arzneimittelsicherheit Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind und schnell verderben können. Nach § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB ist für diese Waren das Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen.
  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde


Senden Sie Arzneimittel /Artikel ohne vorherige Widerrufsinformation und Widerrufsbestätigung unsererseits zurück bzw. ohne Beachtung des Widerrufsausschlusses, erfolgt keine Rückerstattung des Kaufpreises.


§ 4 Lieferung


Die Lieferung erfolgt nach dem Wunsch des Bestellers ab Apotheke an die vom Besteller/ Kunden angegebene Lieferanschrift und an die vom Besteller/Kunden angegebene Lieferperson (namentlich benannte, natürliche Person oder benannter Personenkreis = Bestimmungsadressat) durch einen von der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - beauftragten Logistik-Dienstleister. Die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - ist zu Teillieferungen berechtigt. Hierdurch entstehen dem Besteller/ Kunden keine zusätzlichen Kosten. Das gleiche gilt für eine eventuell notwendige Zweitzustellung, die für den Besteller/ Kunden ebenfalls kostenfrei ist.


Die Lieferung/Versendung von Arzneimitteln erfolgt ? vorbehaltlich einer anderen Absprache mit dem Besteller - innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung, soweit das Arzneimittel in dieser Zeit zur Verfügung steht; soweit erkennbar ist, dass das bestellte Arzneimittel nicht innerhalb dieser Frist versendet werden kann, wird der Besteller in geeigneter Weise davon unterrichtet.


Die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - behält sich vor, abweichend von der Bestellung nur haushaltsübliche Mengen zu liefern.


Eine Lieferung bzw. der Versand der bestellten Ware innerhalb Deutschlands ist ab einem Warenwert von 30,00 EUR kostenfrei, bei Warenlieferungen mit einem Wert von 15,00 EUR bis 29,99 EUR wird eine Botendienstgebühr von 1,90 EUR bzw. ein Versandkostenanteil von 4,50 EUR erhoben. Der Mindestbestellwert beträgt 15,00 EUR. Der Besteller/ der Kunde wird gebeten, die Kosten für einen Versand außerhalb Deutschlands bei der Bestellung zu erfragen.

Ereignisse höherer Gewalt, Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen und sonstige unvorhergesehene Umstände, einschließlich der Nichtbelieferung durch den Vorlieferanten, die wir nicht verschuldet haben, berechtigen uns, Lieferfristen um die Dauer der Behinderung angemessen zu verlängern, längstens jedoch für die Dauer von zwei Wochen ab Bestellung. Verzug tritt erst nach Setzen einer angemessenen Nachfrist ein. Sollte die Verzögerung länger dauern, kann der Kunde eine angemessene Frist zur Leistung bestimmen, und nach deren fruchtlosem Ablauf vom Vertrag zurücktreten. Nach Ablauf von sechs Wochen ab Bestellung sind wir ebenfalls berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, es sei denn, die Verzögerung ist von uns verschuldet.


§ 5 Zahlungsbedingungen


Der Kaufpreis wird mit dem Vertragsabschluss fällig und ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zahlbar. Alle Preise verstehen sich als Endpreise in Euro inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer zuzüglich eventuell anfallender Versandkosten (Vgl. § 4). Alle Zahlungen, auch die gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen, sind nach Wahl des Kunden per PayPal, Vorauskasse, Rechnung und Barzahlung möglich. Die Apotheke behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen. In diesem Fall informiert sie den Kunden unverzüglich.


Die durch Rückbuchungen entstehenden Rückbuchungsgebühren der Kreditinstitute, welche nicht auf das Verschulden der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - zurückzuführen sind, gehen zu Lasten des Bestellers/ Kunden. In Abhängigkeit von der Bonitätsprüfung (vgl. § 9) kann die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - vom Kunden vor der Lieferung Vorkasse verlangen oder die Lieferung per Nachnahme versenden. Bei Zahlung per Nachname werden Gebühren von insgesamt 4,00 EUR fällig (2,00 EUR Nachnahmegebühr der Post + 2,00 EUR Bearbeitungsgebühr).


Wir weisen darauf hin, dass die Preise der Versandapotheke nicht für unsere Offizin-Apotheken in Zeulenroda-Triebes gelten.


Kommt der Besteller/ Kunde in Zahlungsverzug, stehen der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - ab dem Verzugszeitpunkt Verzugszinsen in Höhe von fünf (5,00 %) über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu.


Die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - ist gesetzlich verpflichtet, die gesetzliche Zuzahlung gemäß § 31 Absatz 3, 61 Satz 1 SGB V bei der Einlösung von Rezepten zu erheben, es sei denn, der Besteller ist von der Zuzahlungspflicht befreit. Dies ist der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - durch Übermittlung einer Abschrift des Freistellungsbescheides nachzuweisen.


§ 6 Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises im Eigentum der ALTEN und NEUEN AOTHEKE - Versandapotheke - .


§ 7 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht


Der Besteller/ Kunde hat nur dann das Recht der Aufrechnung, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§ 8 Gewährleistung, Haftung, Disclaimer


Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - berechtigt ist, im Fall eines Mangels der Ware nach Wahl des Bestellers/ Kunden nachzuliefern oder nachzubessern. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mit einem Mangel behaftet, so kann der Besteller/ Kunde die Rückerstattung des vereinbarten Preises gegen Rückgabe der Ware oder die Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre.


Die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - haftet unbeschränkt für einen von ihr zu vertretenden Schaden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Arglist. Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus Garantie bleibt unberührt. Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung der ALTEN und NEUEN APOTHEKE - Versandapotheke - auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Weitergehende als die genannten Ansprüche des Bestellers/ Kunden - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen.


Die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - verweist auf ihren Internet-Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und auf die Inhalte dieser verlinkten Seiten. Die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - kann daher auch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Qualität der dort bereitgestellten Informationen übernehmen. Die ALTE und NEUE APOTHEKE - Versandapotheke - distanziert sich somit ausdrücklich von allen Inhalten auf verlinkten Seiten Dritter.


§ 9 Gerichtsstand


Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist für Vollkaufleute und für Personen, die im Bereich des deutschen Grundgesetzes keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, Gera.


§ 10 Salvatorische Klausel


Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen in diesen "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" berührt nicht die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen. Im Besonderen wird die Wirksamkeit des Vertrages durch die Unwirksamkeit einer einzelnen oder mehrerer Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Regelung eine solche gesetzlich zulässige Regelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt, bzw. diese Lücke ausfüllt.


Bankverbindung

Apobank Düsseldorf

Konto Nummer 0003 0947 74

Bankleitzahl 3006 0601

IBAN DE 04 3006 0601 0003 0947 74

BIC-/SWIFT-Code DAAEDEDDXXX

 

§ 11 Anbieterinformationen?Hausanschrift/ Ladungsfähige Anschrift


ALTE APOTHEKE

Steffi Gruhner-Meinig e.K.

Greizer Straße 9

D-07937 Zeulenroda-Triebes


Telefon: +49 (0) 36628 5897-0*

Telefax: +49 (0) 36628 589720*

Kostenlose Hotline: 0800 ? 34 32 768


E-Mail:shop@alteneue-apo.de

Internet: www.alteneue-apo.de.de

Inhaber: Steffi Gruhner-Meinig e.K.

Berufsbezeichnung: Apothekerin

Staat, in dem der Titel erworben wurde: Deutschland

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Thüringer Landesverwaltungsamt

Dezernat Pharmazie

Tennstedter Str. 8/9

99947 Bad Langensalza


Zuständige Apothekerkammer: 

Landesapothekerkammer Thüringen

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Thälmannstr. 6

99085 Erfurt


Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 188 770 214


Handelsregistergericht und Nummer: Amtsgericht Jena, HRA 200063


*0,14 €/Min. aus dem Festnetz der Dt. Telekom. Evtl. abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen.

 

§ 12 Online-Streitbeilegung


Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Unsere E-Mail-Adresse lautet: shop@alteneue-apo.de

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Das Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass wir Sie trotzdem auf eine für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen:

 

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl

Internet: www.verbraucher-schlichter.de